Tim Sodemann

First  Officer Airbus


Wie hast du die Ausbildungszeit empfunden?

Die Ausbildungszeit war für mich ein Abschnitt, der mein Leben ganz neu ausgerichtet hat. Plötzlich - innerhalb von wenigen Wochen - stand fest, es geht zur airberlin Flugschule und raus aus der Heimat in eine WG mit einem ganz fremden Kollegen.

Damals konnte ich noch nicht wirklich ahnen, dass der Fremde einer meiner besten Freunde wird, eine harte Theoriephase und unvergesslich schöne Flüge vor mir liegen.

Endlich konnte ich mich auf das Thema konzentrieren, dass die Jahre zuvor noch zu kurz kam: Fliegen! Unser Kurs bestand aus nur zehn Schülern, wodurch gerade die Theoriephasen sehr angenehm waren. Wichtig waren immer Selbstdisziplin und Eigenständigkeit, denn die Nachbereitung des Unterrichts und die Vorbereitung auf die Prüfungen beim LBA erforderten viel Arbeit von zu Hause aus.

Egal ob Theorie- oder Praxisstunden, ich hatte nie das Gefühl ein Minimum an vorgeschriebenen Stunden erfüllen zu müssen. Stattdessen ging das Angebot darüber hinaus.
Falls mir aber etwas nicht genügte, konnte ich zusätzlichen Unterricht erhalten, da der Lernerfolg immer im Vordergrund stand.


Hast du schon neue berufliche Ziele?

Momentan lerne ich bei jedem Flug hinzu. Kein Tag gleicht dem anderen und mein Erfahrungsschatz wächst stetig. Daher fühle ich mich gerade beruflich erfüllt.
Zur Zeit habe ich großes Interesse, neue Flugschüler mit meinen recht frischen Erfahrungen zu unterstützen, evtl. als Ansprechpartner oder auf andere Weise direkt bei der Flugschule.
Langfristig ist es natürlich mein Ziel Kapitän zu werden.


Was du uns schon immer sagen wolltest:

Erst mal ein großes Dankeschön! Ich konnte eine vollkommene Ausbildung genießen und kam direkt zu einem klasse Arbeitsplatz. Mir ist besonders aufgefallen, dass alle Beteiligten sehr positiv mir
gegenüber eingestellt waren.Egal ob Prüfer, Lehrer oder Kollegen- alle wollten immer, dass ich etwas
lerne und besser werde.

Kontakt »


FAQ »
         

     
flightschool Log-in »

  
Flightschool Blog bei airliners.de »